Großartige Spiele bei den Hessischen Meisterschaften U14 im TCBW

Am vergangenen Wochenende fanden die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften der Junioren und Juniorinnen U12 und U14 statt. Die Junioren/innen U14 waren zu Gast beim TC BW Kassel die U12 spielte in Gießen.  Freitags fanden die Viertelfinalspiele statt, bei denen die Mannschaften aus den Bezirken der Vorjahresfinalisten spielfrei hatten. Am Samstag fanden die Halbfinalspiele und Sonnntag die Finalspiele statt.

Die Atmosphäre auf unserer Anlage war ebenso großartig wie die Spiele der Junioren/innen.

Im Halbfinale der Junioren U14 Konkurrenz setzten sich die Jungs des FTC Palmengarten gegen den TV Buchschlag souverän mit 6:0 durch. Im Finale wartete der TC Schwalbach, der sich zuvor gegen den TC RW Giessen nach spannenden Einzeln (2:2) erst im Doppel durchsetzen konnte. Nachdem die Frankfurter im Finale die Nase in den Einzeln vorne hatte (3:1), konnten die Jungs des TC Schwalbach in zwei packenden Doppeln noch punktgleich ziehen. Jedoch entschied ein Satz über Sieg und Niederlage, welcher im Doppel den Schwalbachern verloren ging. Der FTC Palmengarten wurde mit dem Satzverhältnis von 7:6 Hessischer Mannschaftsmeister der U14.

In der Konkurrenz der Juniorinnen U14 kam keiner an der Mannschaft des TC Schwalbach vorbei. Im Finale setzten sich die Mädchen mit 5:1 gegen den TC Seeheim durch. Zuvor überzeugten sie im Halbfinale mit einem 6:0 gegen die Juniorinnen des SC SaFo Frankfurt. Der TC Seeheim gewann zuvor das andere Halbfinale gegen den Marburger Tennisclub mit 5:1.

 

 

 

 

 

 

 

 

Menü schließen